In vielen Städten gibt es bereits einen Bürgerhaushalt. Auch der Oberbürgermeister der Stadt Emden hat sich dafür ausgesprochen, mögliche Beteiligungsverfahren der Bürgerinnen und Bürger voranzubringen.

Mit dem Begriff „Bürgerhaushalt“ bezeichnet man die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der Aufstellung des kommunalen Haushaltsplanes.
Jeder von Ihnen kennt seinen privaten Haushalt, seine Ausgaben und Einnahmen.

Der Haushalt der Stadt Emden gibt Aufschluss darüber, woher das Geld der Stadt kommt und wofür es verwendet wird.

Unter den folgenden Links finden Sie weitere allgemeine Informationen zum Bürgerhaushalt und Beispiele für Bürgerhaushaltsverfahren anderer Städte in Deutschland, den Internetauftritt der Stadt Emden, sowie das Bürgerinformationssystem der Stadt Emden.

Mitmachen und Gewinnen

Unter allen Rücksendern der schriftlich benachrichtigten Teilnehmer (Zufallsstichprobe), die den Fragebogen vollständig ausgefüllt haben, werden auf Grundlage der nachstehenden Teilnahmebedingungen diese Preise verlost:

Aktuelle News

In einem vierwöchigen Zeitraum konnten Sie über diese Plattform an einer Bürgerumfrage zum Thema

Es sind schon einige Fragebögen eingegangen. Vielen Dank dafür!